Witwe mit haarigen Beinen

Sie blühen zur Zeit sehr zahlreich in Wiesen, entlang von Wegrändern: Acker-Witwenblumen (Knautia arvensis).

Ich liebe diese «Gufechüsseli» (Nadelkissen) und kann sie mittlerweile sehr gut von der Skabiose (Scabiosa) unterscheiden: anhand der Haare an den «Beinen».

Während die Witwe Haare an den Beinen, respektive Stängeln hat, sind die Beine der Skabiose vollkommen glatt. Das ist für mich ein sehr gutes Unterscheidungsmerkmal um das ich sehr froh bin, denn die beiden ähneln sich doch sehr.

Beide, Acker-Witwenblume und Skabiose, sind unglaubliche Insektenmagnete. Innert Kürze kann ich die verschiedensten Käfer, Insekten und Schmetterlinge auf ihren wunderschönen Blüten beobachten. Ein Grund, warum ich mir beide in den Garten geholt habe. Aber schaut doch, wer sich da so alles auf den Blüten tummelt:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .