Die XXL-Raupe ist wieder unterwegs

Der Weidenbohrer ist wieder auf der Suche nach einem Platz zum Verpuppen, dabei kreuzt er schon mal unseren Weg und ist kaum zu übersehen: 10 cm lang und 2 cm breit kann die Raupe des nachtaktiven Falters werden! Im alten Rom galt sie als Delikatesse.

Der Schrecken aller Weidenbesitzer

Nein, sie ist gewiss nicht «Everybody’s Darling», die fette Raupe des Weidenbohrers. Aber wie hat es doch Antoine de Saint-Exupéry einst so schön formuliert? «Wer den Schmetterling möchte, muss die Raupe ertragen!»

Besonders unbeliebt ist sie bei Besitzern von Weiden, denn deren Holz zählt zu ihrer Leibspeise.