Distelfinken lieben Löwenzahnsamen

Mit Löwenzahnsamen in den Schnäbeln beobachten sie mich.

Der Distelfink (Stieglitz) mag nicht nur die Samen der Disteln – wie es vielleicht ihr Name verheissen mag – er liebt auch Löwenzahnsamen über alles. Wer den Löwenzahn stehen lässt, hat grosse Chancen, ihn beim «dinieren» beobachten zu können.

Stieglitz bei der Gesangsprobe

Dieser Stieglitz, auch als Distelfink bekannt, passt doch farblich perfekt zum alten Zwetschgenbaum mit der Gelbflechte.

Es heisst, dass sich die Männchen jetzt in dieser Zeit am Einsingen sind. Wenn dann der Gesang perfektioniert ist, leitet das Weibchen die Balz ein. Das eigentliche Brutgeschäft dauert von Mai bis August.