Jetzt ist was los bei «Dominik Dachs»

Gestern habe ich bei den Dachsbauten endlich mal wieder ein Trittsiegel entdeckt und die frisch aufgeworfene Erde beim Bau verrät es: Da ist jemand aktiv.

Jetzt ist nämlich ganz schön was los bei «Dominik Dachs»: Im Februar kommen die Jungen zur Welt und gleichzeitig befindet sich die Hauptpaarungszeit der Dachse auf ihrem Höhepunkt.

Die Wunderwelt der Flechten

All diese Flechten konnte ich kürzlich auf einem gefällten, alten Baum fotografieren. Es gibt rund 1500 verschiedene Flechtenarten. Haben Sie gewusst, dass es sich bei ihnen um Doppellebewesen, gebildet von Algen und Pilzen zugleich handelt? Die unterschiedlichen Gestalten der Flechten hängen im wesentlichen von der Art des Pilzes ab.

Ein Amselweibchen gibt sich die Ehre

Heute hat sich mal ein Amselweibchen die Kokosnuss gekrallt und verteidigt sie auch lautstark. Im Gegensatz zu den Männchen, haben die Weibchen zwar keinen leuchtend gelben Schnabel, dafür aber ein wunderschön rotbraun gemustertes Brüstchen.

Manchmal werden sie auch mit der Wacholderdrossel verwechselt, die jedoch deutlich anders aussieht.

Ein zäher Bursche, dieser Zwetschgenbaum

Heute habe ich mal wieder meinen «Lieblingszwetschgenbaum» besucht. Er ist steinalt, aber trotz seines arg lädierten Stamms, beschenkt er den Besitzer noch jedes Jahr mit Früchten. Zu meiner grossen Freude konnten ihm auch die schweren Schneelasten nichts anhaben. Wo doch viel jüngere Bäume in der Nachbarschaft deswegen Äste verloren haben.

Flockdown am 15. Jänner!

Dieser Schneefall wird in die jüngere Geschichte eingehen: 85 Zentimeter Neuschnee auf einen Chlapf!

Der viele Schnee hat vielerorts den Verkehr komplett zum Erliegen gebracht und damit einen «Flockdown» verursacht, einen natürlichen Lockdown sozusagen.

Bei uns auf dem Land draussen zaubert er wieder sehr fragile Kunstwerke hervor. Ein Grad mehr Wärme und die «rauchenden» Pfosten verlieren ihre extravaganten Hüte.

Zum Glück ist die alte Hundehütte im Hintergrund so stabil gebaut, sonst würde sie diese Last wohl kaum zu tragen vermögen.