Ein magischer Moment zum Innehalten

Es ist schon lange her, seit ich das letzte Mal einen Bläuling fotografieren konnte. Immer flattern sie mir davon.

Heute aber, während eines Besuchs im Alpinum Schatzalp in Davos, setzte sich mir einer auf die Hand. Der hübsche Bläuling blieb sogar während längerer Zeit auf meiner Hand sitzen und begleitete mich des Weges. Ihm schmeckte wohl das Salz auf meiner Haut.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .